Olá, Algarve!

Ferien an Portugals Atlantikküste

Zoomarine

Kategorie: Ausflugtipp,Sehenswertes
Eingestellt von Daniel Weihmann am Mittwoch, 30. Mai 2007

Zoomarine AlgarveDer 1991 eröffnete Freizeitpark Zoomarine Algarve befindet sich in Guia, wenige Kilometer westlich von Albufeira. Mit dem Auto ist der Park problemlos erreichbar (gut ausgeschildert) und es stehen zahlreiche sonnige Parkplätze vor Ort zur Verfügung. Auch Shuttle-Busse o.ä. fahren meist direkt vom Hotel aus zum Park. Der Eintrittspreis liegt mit 13,00 € für Kinder und 21,50 € für Erwachsene recht hoch, aber da man hier den ganzen Tag verbringen kann, geht das schon in Ordnung.

Was wird alles geboten? Eine Delfin-Show, eine Seelöwen-Show, die die Geschichte von “Peter Pan” erzählt, Raubvogel- und Papageien-Show, ein Riesenrad, eine Wasserbahn, eine kleine Achterbahn, und andere kindgerechte Attraktionen. Das Aquarium zeigt Haie, Rochen, Schalentiere und viele andere Fischarten … »»»

Ursprüngliche Algarve

Kategorie: Sehenswertes
Eingestellt von Daniel Weihmann am Freitag, 25. Mai 2007

Tratitionelle Entdeckung an der AlgarveEs gibt immer noch einiges Ursprüngliches in der Algarve zu entdecken – auch mitten in den Touristik-Zentren. So sieht man hier und da noch immer eine “Runde Alter Männer”, die über den Fischfang philosophiert (ich habe mich nicht getraut, hier mal die Kamera drauf zu halten) oder ein paar “Omas”, die sich über die Jugend lustig machen. Auch Eselkarren, uralte Autos, traditionelle Handwerkskunst und vom 1755er Erdbeben verschonter Bauwerke oder deren Überbleibsel gibt es zu entdecken.
Auch der portigiesischen Freundlichkeit ist fast überall zu begegnen, gerade Kindern gegenüber.

Parque da Mina

Kategorie: Ausflugtipp,Sehenswertes
Eingestellt von Daniel Weihmann am Mittwoch, 23. Mai 2007

Parque da Mina - Stufen hinauf vom HaupthausAn dieser schönen Parkanlage wären wir auf dem Weg nach Caldas de Monchique fast vorbei gefahren und waren sehr froh, an der Einfahrt zum Gelände noch einmal angehalten zu haben, um unsere Route zu kontrollieren. Von außen lässt sich nur anhand eines künstlich angelegten kleinen Wasserfalls, einem Kassenhäuschen und einer unscheinbaren Werbetafel erkennen, dass es hier “irgend etwas sehenswertes” gibt. Wir hatten bis dahin keinerlei Informationen zu einem hier liegenden Ausflugsziel mit tollem Ausblick auf das Monchique-Gebirge.
An der Nationalstraße 266 – von der A2-Abfahrt Portimao in Richtung Monchique gelegen – befindet sich eine Mischung aus Museum, Garten, Tierpark, Aussichtspunkt und Parkanlage, die zum Spazieren ein lädt. »»»

Sierra de Monchique

Kategorie: Sehenswertes
Eingestellt von Daniel Weihmann am Mittwoch, 23. Mai 2007

Blick von den Bergen der Sierra de MonchiqueHier geht’s in die Höhe! Der Fóia liegt 902 Meter über dem Meeresspiegel und bietet bereits auf dem Anfahrtsweg einen phantastischen Ausblick auf die Algarve. Ganz hinauf sind wir nicht gefahren; einige Kurven vor dem Gipfel haben wir das Auto abgestellt und haben einige Schritte abseits der Straße die Landschaft, die Flora und Fauna sowie die Aussicht genossen. Fern ab von jeglichem Trubel ließ sich die Stille und die Einsamkeit genießen … die Eukalyptusbäume und Mimosen aus der Nähe betrachen und die eine oder andere Eidechse entdecken.
Je höher man hinauf kommt, desto niedriger auch die Vegitation – irgendwann hat man einfach auch die letzte Korkeiche hinter einer Kurve gelassen und auch keines der vielen Restaurants an der Straße ist mehr zu sehen. »»»